Die Hörtherapie nach A. Tomatis ist eine Klangtherapie, die mit speziell ausgesuchter Musik aktives Zuhören und lebendige Kommunikation fördert. Vom ersten Moment unserer Existenz an begleiten und formen Klang und Rhythmus unsere Entwicklung. Die Tomatis Hörtherapie orientiert sich an dieser natürlichen Entwicklung und verhilft zu klarerem Hören, gerichteter Aufmerksamkeit sowie zu besserem inneren und äußeren Gleichgewicht.

 

Diese Hörtherapie gibt es seit über 40 Jahren. Sie wird weltweit in verschiedenen therapeutischen Einrichtungen und Kliniken angewendet. Der französische Hals-Nasen-Ohren-Arzt und Phoniater Dr. Alfred Tomatis hat sie im Zusammenhang mit intensiven Forschungen über das mnschliche Hören entwickelt. Tomatis hat als erster den engen Zusammenhang zwischen Hörwahrnehmung und sprachlich-klanglichen Ausdrucksmöglichkeiten bewiesen. Er konnte zeigen, dass seine Therapie nicht nur das Hören selbst, sondern auch Sprache, Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung nachhaltig verbessert. Die Hörtherapie nach A. Tomatis spricht immer den ganzen Menschen an und verfolgt die Entwicklung seiner Persönlichkeit als allgemeines Ziel.

Das Ohr nimmt im Zusammenspiel der Sinne eine besondere Stellung ein. Als Gleichgewichts- und Hörorgan ist es das einzige Sinnesorgan, das zwei Sinne miteinander vereint. Mit Hilfe des Ohrs sind wir in der Lage, ein vielschichtiges Raumgefühl zu entwickeln. Gleichzeitig bedingt es unsere kommunikativen Fähigkeiten.
Der Gleichgewichtssinn bewirkt die Wahrnehmung von Bewegungsrichtung und -dynamik des Körpers und verhilft so zu planvollen und harmonischen Bewegungen.

Der Hörsinn erweitert das so entstandene Körperschema um das Raumschema und ermöglicht Aufmerksamkeit, sichere Orientierung und planvolles Handeln.

Das Hören öffnet den sozialen Raum und schafft Lust auf Kommunikation. Das gilt schon für das vorgeburtliche Leben. Der Hörsinn ist der erste zur Funktionsreife herangereifte Sinn. Schon vor der Geburt lernt das Kind hörend Vieles über die Welt außerhalb seines direkten Lebensraumes.

Die Wirkung der Therapie tritt rasch ein. Das Gleichgewicht wird sicherer, Störgeräusche treten in den Hintergrund und das Hören wird klarer. Viele Menschen erleben so ein Entlastung von Stress und eine bessere Konzentrations- und Leistungsfähigkeit.

Eine Hörtherapie nach A. Tomatis ist immer auf den individuellen Einzelfall abgestimmt und wird von ausgebildeten Fachkräften in unserer Praxis durchgeführt. Für die therapeutische Wirkung nutzen wir das von Professor Tomatis entwickelte "Elektronische Ohr" und Spezialkopfhörer. Wir verwenden für die Therapie ausschließlich neueste und für die Therapie speziell produzierte Musikaufnahmen auf hohem technischen und künstlerischen Niveau.

Beratungsgespräche dienen der Vertiefung und dem Transfer der Ergebnisse ins Alltagsleben.

Eine ausführliche Darstellung dieser Therapie finden Sie hier

Kompetente Hilfe bei Sprach-, Hör- und Kommunikationsstörungen

Systemische Hörtherapie nach A. Tomatis

SEMINAR FÜR ELTERN +PÄDAGOG-INNEN:

"Gut hören – entspannt kommunizieren und leichter lernen"
 

Seminar zur Förderung von Menschen mit auditiven Wahrnehmungsstörungen.

Freuen Sie sich auf viel Selbsterfahrung, hilfreiche Informationen, intensive Gesprächen, und praktikable Lösungsvorschläge.

Wann?  Am 6. Mai 2017 10-18 Uhr
Wo?  Praxis Friedrich Huchting / Möhlenkampsweg 5, 23701 Gothendorf

Genauere Informationen finden Sie hier

Anmeldeformular

AKTUELLE WISSENSCHAFT

Kinder mit ADS, ADHS und LRS haben Störungen der Hörverarbeitung. Intensive Förderung mit Musik hilft. Das belegt eine Langzeitstudie.

Die Originalveröffentlichung finden Sie hier:
Frontiers in Neuroiscience vom 15. July 2016